© 2013 by Wagner-Tech-Textil GmbH   ·   All Rights reserved   ·   E-Mail: info@rexess.com   ·   Designed by rexess.de
„Wir geben Ihnen die Sicherheit, die Sie für Ihren täglichen Materialbedarf benötigen“
Logo
Wir auf Facebook
Wir auf LinkedIn
Gebaeude
Standort
News
ISO 9001
ISO 14001
e-Broschüre
e-Broschüre >>>
Edelstahldraht coopra
Unser Edelstahldraht hat einen Durchmesser von 0,035mm bis 2,00 mm. Sie können ihn in weich oder hart bestellen.
Die Ölung erfolgt nach Ihren Wünschen und die Spulen entsprechen den DIN Normen.

Edelstahldraht coopra

®
AISI 304      (DIN 1.4301)

AISI 304L    (DIN 1.4307)

AISI 316L    (DIN 1.4404)

AISI 316Ti    (DIN 1.4571)

AISI 309      (DIN 1.4828)

AISI 430      (DIN 1.4016)

AISI 204Cu (DIN 1.4597)

Synonyme: Edelstahldraht | Edelstahl-draht | Nirodraht | Niro-Draht | Nichtrostender Stahl Draht | Rostfreier Stahl Draht | Rostfreier Draht |

Edelstahldraht Werkstoffe

CZ
PL
EN
DE
FR
 
AISI 304 (V2A)
DIN 1.4301 (X5CrNi18-10)

Ist der Standard der austenitischer rostfreien Chrom-Nickel-Stähle und erste kommerzielle nichtrostende Stahl (heute mit einem Produktionsanteil von 33 %). Stahl mittlerer Korrosionsbeständigkeit und gut kalt umformbar. Die relativ hohe Kohlenstoff Toleranz bedeutet bei thermischen Behandlungen ein gewisses Risiko für die Bildung von Chromkarbiden in den Korngrenzen, was die Beständigkeit gegenüber interkristalliner Korrosion verschlechtert. Ein Lösungsglühen ist dann nötig, um die Karbide aufzulösen, gefolgt von einem raschen Abschrecken, um jegliche neue Auscheidung zu verhindern.
Für kritische Anwendungen ist der Stahl 304 L mit begrenztem Kohlenstoffgehalt vorzuziehen. Bei chlorhaltiger Umgebung oder Salzwasser oder für Produkte in dauerhaftem Kontakt mit der Haut ist ein molybdänhaltiger Stahl 316L besser geeignet. Eine starke Verformung kann den Stahl etwas magnetisieren. Dieser Stahl ist nicht leicht zerspanbar.
1.4301 ist mit und ohne Schweißzusatzwerkstoff schweißbar.

Algemeine Eigenschaften:
Korrosionbeständigkeit - Gut
Mechanische Eigenschaften - Mittel
Schmiedbarkeit - Gut
Schweißeignung - Ausgezeichnet
Spanbarkeit - Mittel

Hauptanwendung:
Automobilindutrie, Bauindustrie, Chemische Industrie, Dekorative Zwecke und Kücheneinrichtung,
Elektronische Ausrüstung, Lebensmittelindustrie, Machinenbau


AISI 304L
DIN 1.4307 (X2CrNi18-9)

Ein austenitischer Chrom-Nickel-Stahl mit etwas niedrigerem Kohlenstoffgehalt, wodurch eine erhöhte Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion gegeben ist. Die mechanischen Eigenschaften von 1.4301 und 1.4307 sind fast identisch, nur die Festigkeitswerte vom Werkstoffe 1.4307 sind etwas niedriger aufgrund des abgesenkten C-Gehaltes.
Der Werkstoff Nr. 1.4307 ist ein höherwertiger Werkstoff als Nr. 1.4301. Der Werkstoff Nr. 1.4307 kann für den Werkstoff Nr. 1.4301 ausgetauscht werden, nicht aber umgekehrt.

Algemeine Eigenschaften:
Korrosionbeständigkeit - Gut
Mechanische Eigenschaften - Mittel
Schmiedbarkeit - Gut
Schweißeignung - Ausgezeichnet
Spanbarkeit - Mittel

Hauptanwendung:
Automobilindutrie, Bauindustrie, Chemische Industrie, Dekorative Zwecke und Kücheneinrichtung, Elektronische Ausrüstung
Lebensmittelindustrie, Machinenbau

AISI 316L    
DIN 1.4404 (X2CrNiMo17-12-2)

Nichtrostender austenitischer Chrom-Nickel-Molybdän-Stahl mit niedrigem Kohlenstoffgehalt.
Durch den Molybdängehalt zeigt der Werkstoff eine verbesserte chemische Beständigkeit. Ist nicht vergütbar.
Dieser Stahl ist gut kalt umformbar und schweißbar aber nicht leicht zerspanbar.
Dieser Stahl genügt der Norm EN 1811 und ist geeignet für Produkte in dauerhaftem Kontakt mit der Haut. 
Geeignet für mechanische Komponenten mit erhöhten Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit, besonders in chlorhaltigen Medien.

Algemeine Eigenschaften:
Korrosionbeständigkeit - Sehr Gut
Mechanische Eigenschaften - Mittel
Schmiedbarkeit - Gut
Schweißeignung - Ausgezeichnet
Spanbarkeit - Mittel

Hauptanwendung:
Automobilindustrie, Bauindustrie, Chemische Industrie, Dekorative Zwecke und Kücheneinrichtungen, Elektronische Ausrüstung, Erdölindustrie/ Petrochemische Industrie, Lebensmittelindustrie, Luftfahrt, Maschinenbau, Medizinische und Pharmazeutische Industrie

316 Ti
DIN 1.4571 (X6CrNiMoTi17-12-2)

Die Korrosionsbeständigkeit des 316Ti weder besser noch schlechter ist als die eines 1.4404. Der Einsatz von 1.4571
gegenüber 1.4404 ist nur gerechtfertigt, wenn Festigkeiten bei hohen Temperaturen gefordert werden

Algemeine Eigenschaften:
Korrosionbeständigkeit - Sehr Gut
Mechanische Eigenschaften - Mittel
Schmiedbarkeit - Gut
Schweißeignung - Ausgezeichnet
Spanbarkeit - Mittel bis Schlecht

Hauptanwendung:
Apparate- und Rohrleitungsbau, Bauindustrie, Chemische Industrie, Lebensmittelindustrie, Maschinenbau, Medizinische und pharmazeutische Industrie, Schiffsbau
AISI 309
DIN 1.4828 (X15CrNiSi20-12)

Der Werkstoff 1.4828 / AISI 309 ist ein nichtrostender hitzebeständiger austenitischer Chrom-Nickel-Edelstahl.
Bis 1000°C zunderbeständig. Geringe Beständigkeit gegenüber oxidierenden schwefelhaltigen Gasen

Algemeine Eigenschaften:
Korrosionbeständigkeit - Niedrig
Mechanische Eigenschaften - Mittel
Schmiedbarkeit - Gut
Schweißeignung - Gut
Spanbarkeit - Gut

Hauptanwendung:
Apparatebau für Hochtemperatureinsatz ,Automobilindustrie, Kettenindustrie, Maschinenbau, Ofenbau, Siebe und Roste
AISI 430
DIN 1.4016 (X6Cr17)

Rostfreier ferritischer Chromstahl, entsprechend magnetisierbar aber nicht härtbar.
Dieser Stahl ist weniger korrosionsbeständig als die meisten austenitischen Stähle der 300er Reihe (AISI).

Algemeine Eigenschaften:
Korrosionbeständigkeit - Gut
Mechanische Eigenschaften - Mittel
Schmiedbarkeit - Gut
Schweißeignung - Schlecht
Spanbarkeit - Mittel

Hauptanwendung:
Bauindustrie, Dekorative Zwecke, Elektronische Ausrüstung, Lebensmittelindus